Sonntag, 9. März 2014

So viel Neues...

...gibt es bei uns!

Der Lausebub und ich waren ja nun die ganze Woche jeden Tag 12 Stunden allein.

...und es wird die nächsten 8 Monate so weitergehen. 

Jawoll, der Traummann hat den Job beim Projekt bekommen! 
Am Freitag hat er den Arbeitsvertrag unterschrieben.
Er war so niedlich und schrieb mir eine Sms:
"Ich könnte dann jetzt gleich unterschreiben! Ist Dir das Recht?"

Ich hab ihn dann gleich angerufen und ganz trocken gesagt, dass es mir doch lieber wäre, wenn er unser Leben lang zu Hause bleibt und es mir eigentlich doch nicht recht wäre.
Er hat dann aber natürlich unterschrieben und ich schnappte den Lausebub und machte mich auf den Weg nach Potsdam.
Wir passten den Papa gerade an der Tramstation ab, also perfektes Timing!
Dann bummelten wir durch die wunderschönen Ladengassen und durch den Park Sanssouci.
Der Lausebub lief umher und sah so viele aufregende Sachen und genoss es so sehr, beim Papa zu sein.
Der Lieblingsmann und ich redeten viel und planten und sorgten und lachten und waren sehr gemischter Gefühle. 
Grundsätzlich freuen wir uns natürlich riesig über den Job aber gehen doch eher mit einem lachenden und einem weinenden Auge an die neue Situation. 
Ist es doch eine große Umstellung und haben wir als Familie so viel weniger Zeit!

Wir waren dann noch bei Butlers und haben unseren Sohn tatkräftig in seiner Käferphase unterstützt.
Er liebt Käfer nämlich über alles und gerät immer in eine quietschige Raserei, wenn er einen sieht.
Also gab es eine Käfertasse und Käfermaskingtape (was beides vorraussichtlich eher von der Mama benutzt werden wird aber natüüüüüürlich ist es für's Kind, Hihi):


Bei Deichmann haben wir dann noch dünne Stoppersöckchen gefunden, die wurden natürlich auch gleich mitgenommen, allein schon wegen dem wunderschönen Design:



Für die Mama gab es noch den weltschönsten Regenschirm, der aber ganz bestimmt nicht bei Regen benutzt wird! Ich funktioniere ihn in einen Sonnenschirm um!




Mit Pünktchen und Rüschen!
Pünktchen UND Rüschen!
PÜNKTCHEN UND RÜSC...naja ihr wisst Bescheid.
Zwiebelmädchen ähm mit dem Schirm natürlich jetzt Zwiebeldame *hust* freut sich sehr!

Wir hatten auf jeden Fall einen wunderschönen Nachmittag in Potsdam!

Zu Hause wurde sich dann gleich nach Wohnungen umgeguckt.
Eigentlich lohnt es nicht für 8 Monate aber der Lieblingsmann fährt 1 1/2 Stunden hin und 1 1/2 Stunden zurück!
Das ist so viel verlorene Zeit :(
Wir haben eine Wohnung gefunden, da hätte er nur 15 min. Arbeitsweg! 15 min!!!
Der Lausebub und ich könnten den Papa immer abholen und wir hätten noch alle richtig Zeit am Nachmittag!
Außerdem liegt sie im Waldgebiet. Natur Pur! Traumhaft...

Naja mal gucken, wie sich das alles so entwickelt. Ich halte Euch auf dem Laufenden.
Heute Abend gibt es erstmal noch einen Post. Der dreht sich um unseren 1. Tierparkbesuch gestern!
Seid gespannt, es kommen viele, viele Fotos!

Bis heute Abend,
Euer Zwiebelmädchen ♥